Fremde Länder, fremde Sitten

Zu Ostern war ich auf dem Land, im Bayrischen. Und wie es sich gehört, habe ich ganz neue Erfahrungen machen dürfen. Erst kocht man nämlich in Bayern in einem möglichst verrosteten Topf viele weiße Hühnereier.
IMG_2506
In der Zwischenzeit wird eine große Auswahl an Farben vorbereitet, um dann anschließend die sehr heißen Eier zu bemalen.
IMG_2504
Wenn wundert es da, daß es zu kleinen Mißgeschicken kommt und einem die heißen Eier aus den Fingern rutschen, aber die gewitzten Bayern wissen auch ein zerdellertes Ei gut zu verkaufen, in dem sie es „Avatar Katastrophe“ betiteln.
IMG_2517
Aber gute Titel allein reichen nicht immer. Das Gewinnerei ist dann zur Überrraschung aller dieses hier von Maria:
IMG_2528
Die übrigens auch den Zweiten Platz mit „Onkel Willi“ gemacht hat.
Am nächsten Morgen wurden all diese Eier vor dem Frühstück im Garten versteckt und von den 12 Mitstreitern fleißig gesucht.
Und am Nachmittag gabs den ersten Eiersalat mit süßem Senf und Mayonnaise…